Programm: Schülerhort

Wir haben Platz für 50 Kinder von der 1.-4.Grundschulklasse.

Die Aufnahme von Kindern ist in der Regel im September zum Schulbeginn, Ausnahmen sind auch während des Schuljahres möglich.

Weg von der Schule i. d. Hort:

Mit den Erstklässlern machen wir ab September bis zu den Herbstferien ein Schulwegtraining. Zur Schulreife gehört, dass das Kind nach dem Training in der Lage ist, den Weg von der Schule zum Hort eigenständig und selbstverantwortlich zu bewältigen. Wir arbeiten mit den umliegenden Schulen Farinellistraße, Bayernplatz, Willhelmstraße und der Montessorischule am Willi-Gebhard-Ufer zusammen. Die Montessorischule hat einen Busdienst.


 

INFO
Spielen drausen und drinnen!


Kinder die eingeschult werden und den Wolpertingerhort besuchen, kommen in der Regel in die gleiche Klasse um den Schulweg gemeinsam zu bewältigen.

Mittagessen:

Nach der Schule gibt es erst einmal warmes Mittagessen. Das Mittagessen wird von unserer Köchin/Koch frisch zubereitet. Nur im Krankheitsfall erlauben wir uns, bei einem Caterer zu bestellen.

Hausaufgaben:

Von Montag bis Donnerstag gibt es bei uns kompetente Hausaufgabenbetreuung. Alle Hausaufgaben sollen im Hort erledigt werden, damit Eltern und Kinder einen entspannten Abend miteinander verbringen können. Wir sind jedoch kein Nachhilfe- studio und behalten uns eine kritische Haltung zur Regelschule vor.

Am Freitag gibt es keine Hausaufgabenbetreuung, damit wir mehr Zeit für Ausflüge, Kindergeburtstagspartys, Kinderkino, Schwimmen etc. haben.

Projekte am Nachmittag:

Nach den Hausaufgaben von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr werden Projekte angeboten wie z.B. Theater, Töpfern, bildnerisches Gestalten, Bogenschießen, Trommeln etc. an denen die Kinder freiwillig je nach Interesse teilnehmen können.

hausaufgabenbetreuung
hausaufgabenbetreuung
hausaufgabenbetreuung